Talisker Port Ruighe ist endlich da!

Nach Talisker Storm legt Talisker jetzt mit dem lange ersehnten „Port Ruighe“ nach- eine Hommage an die See und frühes Unternehmertum.

Talisker Port Ruighe trägt den alt-gälischen Namen des Handelshafens Portree auf der kleinen schottischen Halb-Insel Skye. Im 19. Jahrhundert landeten hier Kaufleute aus aller Welt und brachten aus Portugal den damals wenig bekannten süßen Portwein mit.

Die Whiskyproduzenten der Insel bemerkten schnell, wie gut alte Portweinfässer zum Aroma schottischer Single Malts passten.

Hier bestellen!

Tastingnotes:

Whiskyart: Schottischer Single Malt
Tastingnote: Nosing: Angenehm süß, Pflaumen, malzig, Toffee.  Zedernholz, Minze, angenehm vanillig. Etwas Asche.

Tasting: Ein Buket aus Pflaumen, dunkler Schokolade, Portwein, typisch Talisker-pfeffrig. Lecker!!

Abgang: lang, pfeffrig, komplex. Ein Spitzenmalt! Talisker übertrifft sich momentan selbst!

  Mit Farbstoff, falls nicht anders angegeben.
Besonderheiten: Finishing in Portweinfässern
Alkoholgehalt: 45,8% vol.
Dieser Beitrag wurde unter Whisky News abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.