Whiskymessen in Deutschland – lieben lernen oder lieber lassen?

Sage und schreibe über 50 Whisky Messen gibt es alleine in Deutschland. Warum gibt es so viele? Lohnt sich ein Besuch und was erwartet mich dort?

Die Locations

Die Landkarte der deutschen Whisky Messen erstreckt sich quer übers ganze Land.  Von Kiel bis München und von Kerken bis Berlin, gibt es überall Menschen die mit viel Hingabe und Leidenschaft eine Whiskymesse organisieren. Jede Messe hat ihren eigenen Charme vom lokalen Veranstaltungssaal, über Schlösser bis zur Stadt- und Messehalle. Manche Messen dauern einen Tag während andere bis zu drei Tage dauern. Auch die Größe der Messen variiert von wenigen hundert bis hin zu mehreren tausend Besuchern. Besonders die kleinen Messen wo es oft noch sehr persönlich zugeht und man sich Zeit für Gespräche nimmt seien dem Messeneuling ans Herz gelegt.

Whiskyfair NRW in Kerken

 

Der Ablauf

Nach dem bezahlen des Eintritts, der meistens zwischen zehn und fünfzehn Euro liegt und oft auch ein Whiskyglas beinhaltet, eröffnet sich dem Besucher eine Whiskywelt, nein eher ein Whisky-Universum. Um nicht vollkommen mit der Anzahl von vielen hunderten verschiedenster Whisk(e)ys überfordert zu sein, empfiehlt es sich das fachkundige und gut gelaunte personal hinter den Ständen anzusprechen. Nach einem kurzen Gespräch ist meistens klar wo die geschmackliche Reise ungefähr hin führen soll und man lernt tolle neue Abfüllungen kennen, die einem vorher meistens gar nicht so bewusst waren. Diese Gespräche und das Ausprobieren neuer Whisk(e)ys, ist es auch, was richtige Whiskyexperten immer und immer wieder zu den Messen hin zieht. Von den neuen Abfüllungen einiger Hersteller die man dort auch verkosten kann ganz zu schweigen. Außerdem gibt es immer wieder interessante Angebote und Messeabfüllungen, wo der ein oder andere Besucher schon ein wahres Schnäppchen ergattert hat. Zu den Ständen mit Abfüllungen gesellt sich meistens noch ein buntes Rahmenprogramm mit interessanten Veranstaltungen, zu denen auch Tastings und Seminare gehören.

Tastings & Seminare

Die Tastings, die man zu den Whiskymessen dazu buchen kann, unterscheiden sich nicht grundsätzlich von anderen Tastings und sind doch meistens etwas anders. Da bei Whiskymessen oft auch Vertreter der Hersteller zugegen sind, hat man dort oft die Chance Informationen aus erster Hand zu bekommen  und zu erfahren was sich die ein oder andere Marke beziehungsweise Destille bei ihren Abfüllungen gedacht hat und was dahinter steht. Dabei kann man meist auch auf Hintergrundwissen zurückgreifen und sich professionell an die Verkostung der Qualitäten heran führen lassen. Die Seminare finden meist in ähnlichem Rahmen statt wie die Tastings, wobei sie nicht überall angeboten werden. Wo man sie jedoch buchen kann, sollte man von  Möglichkeit Gebrauch machen insofern einem das Thema zusagt.

Whiskytasting in der Whiskybotschaft mit Gastreferent

Neue Abfüllungen

Klar so eine Messe ist immer eine Gelegenheit für die Firmen ihre Produkte dar zu bieten. Und so werden auf jeder Messe immer wieder neue spannende Abfüllungen von den Herstellern präsentiert. Teilweise sind diese so beliebt und so streng limitiert, dass die Anzahl der Flaschen noch während der Messe zu Ende geht und die Abfüllung bei ihrem Erscheinen direkt wieder vergriffen ist. Aber keine Sorge insgesamt gibt es gerade bei den großen Whiskymarken immer noch genug Nachschub, zumindest was deren Standard Abfüllungen angeht.

Die Menschen vor und hinter dem Whisky

Die Menschen machen den Whisky und sind stolz auf ihr Produkt. Das merkt man immer wieder bei den Gesprächen mit den Herstellern, die oft zu 100% hinter dem was sie tun stehen und das auch in allen Einzelheiten erklären können. Die verschiedenen Philosophien und Überzeugungen machen dann auch die Unterschiede und oft den Geschmack des Whiskys aus.  Sich darüber mit Whisky- Anhängern, Freunden, Nerds, Experten, Genießern kurzum mit Gleichgesinnten auszutauschen gehört zu den schönsten Erfahrungen die man auf Whiskymessen machen kann. Denn egal ob vor hinter dem Stand, die Passion für guten und leckeren Whisky eint Austeller und Besucher und macht den Besuch einer Whiskymesse unvergessen.

Whiskyfair Niederrhein

Natürlich darf die Whiskyfair Niederrhein in Kerken an dieser Stelle nicht fehlen. Bereits zum fünften Mal findet 2019 die Messe am Niederrhein in Kerken statt und hat sich zu einem echten Geheimtipp unter den Messegängern entwickelt. Und so es ist nicht verwunderlich, dass sich knapp tausend Besucher zu diesem Event treffen, bei dem neben ausgesuchten Masterclass Tastings auch ein Rahmenprogramm und kulinarisches geboten wird. Tipp: Wer sich die Karten im Vorverkauf sichert bekommt den vollen Eintrittspreis als Verzehrgutschein erstattet.  

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.