Deanston PX 10 Jahre- ein junger Sherrytraum

Deanston 10 -Pedro Ximenez Sherry Cask- limited Edition

Bisher war Deanston ein Abfüller, der nicht unbedingt im Focus des Whiskygemeinde stand. Deanston war bekannt für guten Whisky- mehr aber auch nicht. Seit der Neueröffnung im Jahr 1991 wurden hauptsächlich 6 bzw. 12 jährige Single Malts produziert, 85% des Outputs gehen jedoch in die Produktion von Blends. Single Cask Abfüllungen, limitierte Serien oder besondere Fassabfüllungen von Deanston gab es zwar schon ( unabhängige Abfüller), es wurde aber nicht wirklich viel darüber gesprochen.

Geändert hat sich das spätestens mit den unchillfiltered- also ungefiltertern- Abfüllungen und einem 20 jährigen Single Malt mit Oloroso Finish, der vor allem in Deutschland sehr gefragt war und sich in kurzer Zeit stark verteuerte. Damit reagierte Deanston auf einen Trend, der bei Whiskykennern schon lange zu beobachten ist, nämlich Single Malt Whisky zu genießen, der möglichst naturbelassen ist- also unfiltriert, ungefärbt und in Fassstärke.

Deanston PX 10 Jahre

Der Deanston PX 10 Jahre erfüllt alle Erwartungen von Whiskyliebhabern. Er wurde im Juni 2006 in Bourbon Fässer abgefüllt. Nach 8 Jahren Lagerung wurde er per Hand in ausgesuchte Pedro Ximenez Fässer umgefüllt. Durch dieses 2 Jahre dauernde Finishing im Deanston-Lager an den Ufern des Flusses Teith, erhielt er seine dunkle Farbe und seine wunderbaren Schokoladen- Sultaninen- und Honignoten. Abgefüllt wurde er mit 57,5% Alkohol.

Eine Lagerung in PX Sherry Fässer ist selten und teuer- es gibt nicht ausreichend gute Fässer für die Whiskyindustrie. Kein Wunder, dass dieser Whisky limitiert ist und nur kurz zu vernünftigen Preisen erhältlich sein wird. Für Deutschland sind gerade einmal 1500 Flaschen vorgesehen.

 

Bild: Whiskyexperts. Es handelt sich hier um eine andere Abfüllung (46,3%)Originalbild folgt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Whisky News | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Glenfiddich IPA und Glenfiddich Project XX – die Ausnahmewhiskys

Glenfiddich IPA und Project XX sind wieder begrenzt verfügbar!

Wegen technischer Umstellungen in unserer Shopsoftware gibt es heute nur einen kurzen Überblick über die beiden Experimentalwhiskys von Glenfiddich, die monatelang nicht verfügbar waren und auch jetzt nur in homöopathischen Dosen zur Verfügung stehen.

 

Glenfiddich IPA

Glenfiddich IPA Finish

Herkunft: Schottland
Region: Speyside
Whisky-Typ: Single Malt
Faß-Typ: IPA- Bierfaß, davor wahrscheinlich ex Bourbon Cask

Tastingnotes:
Nosing: Citrusnoten, leicht, frisch, blumig, appetitanregend, fruchtig
Tasting: Wilder Honig, leichte Orangen und kräfrige Citrussnoten, ungewöhnlich komplex
Abgang: frisch, aromatisch.

Alkohol: 43 % Vol
Besonderheiten: Der erste neue Whisky ist der Glenfiddich IPA Finish, der in Bierfässern (IPA – Indian Pale Ale) gefinished wurde, die aus der Speyside Craft Brewery von Seb Jones stammen, der auch die initiale Idee für diese Abfüllung hatte. Die Fässer wurden einen Monat lang mit einem speziell kreierten IPA gefüllt, um dann an die Destillerie übergeben zu werden, wo der Whisky dann drei Monate in diesen reifte.

Hier bestellen

 

Glenfiddich Project XX

Glenfiddich Project XX- Experimental Whisky

Herkunft: Schottland
Region: Speyside
Whisky-Typ: Single Malt
Faß-Typ: Bourbon, Port- und Sherrycasks

Tastingnotes:
Nosing: Frische Äpfel, Citrusnoten, Muskat, blumig, fruchtig, rund sehr schön!
Tasting: Marzipan, Obst, Wilder Honig, leichte Orangennoten, Portwein, komplex
Abgang: Mittellang, warm, komplex

Alkohol: 47 % Vol
Besonderheiten: Glenfiddich Project XX (XX steht hier für die lateinische 20). Zwanzig Brand Ambassadore von Glenfiddich haben aus einer Unzahl von Einzelfässern ihre 20 Favoriten herausgesucht, darunter ex-bourbon and refill American oak casks, refill sherry und port casks.Brian Kinsman – Masterblender von Glenfiddich- hat aus dieser Auswahl diesen Glenfiddich erschaffen. Max 2x pro Kunde!

Hier bestellen

Veröffentlicht unter Allgemein, Whisky News | Hinterlasse einen Kommentar

Dalmore 50 Jahre- die Krönung Richard Patersons

Dalmore 50- „the Nose“ Richard Paterson setzt sich sein eigenes Denkmal

Jedem, der sich mit Scotch Single Malt Whisky beschäftigt, ist er ein Begriff- Richard Paterson, genannt “ the Nose“.

Hier über Richard zu berichten, würde den Rahmen sprengen. Richard Paterson ist die Ikone im Whisky Business- seit 50 Jahren, in dritter Generation, weltweit. Abgesehen von seinen bedeutenden Leistungen für die schottische Whiskyindustrie, ist er der Inbegriff eines Gentlemans. Zu jeder Tages- und Nachtzeit im edlen Zwirn mit Einstecktuch- es wird nur sehr wenige Menschen geben, die ihn in anderem Outfit erlebt haben. Er ist unglaublich freundlich und herzlich auch zu Menschen, die er nicht kennt. Mein großes Glück war, ihn 2005 persönlich auf einer Messe kennen zu lernen. Wir waren uns auf Anhieb sympathisch, daraufhin folgten gegenseitige Einladungen und das einzigartige Angebot von Richard, in 4 Distillerien mitarbeiten zu dürfen- darunter auch bei Dalmore.

Dalmore 50 by Richard Paterson

Nach nun 50 Jahren präsentiert Richard seinen Dalmore 50. 50 Jahre alt. Limitiert auf 50 Flaschen, die erst bei Bestellung handabgefüllt werden.

Der deutsche Importeur von Dalmore schreibt:

„Anlässlich des 50. Jubiläums von Richard Paterson in der Whiskyindustrie und als besondere Wertschätzung für jedes Jahr seiner unvergleichlichen Karriere, hat The Dalmore einen einzigartigen 50-jährige Single Malt kreiert. Die außergewöhnliche Whisky-Rarität ist auf 50 Karaffen limitiert und wird auf Anfrage handabgefüllt. „The Dalmore 50“ ist in amerikanischen Weißeichenfässern, Matusalem Oloroso-Sherry-Fässern aus der weltbekannten Bodega Gonzalez Byass und Colheita-PortFässer aus der portugiesischen Douro-Region gereift. Abschließend lagerte der exklusive Single Malt 50 Tage in seltenen Champagnerfässern der Domaine Henri Giraud, um seine finale feine Note zu erhalten.

Richard Paterson entschied sich nicht von ungefähr für diese Champagnerfässer: Die Domaine Henri Giraud gilt als einer der verborgenen Schätze der Champagne und ist eines der wenigen Champagnerhäuser, das seine Weine noch in Fässern reifen lässt. Die einzigartige Intensität und die aromatische Komplexität dieser Fässer sorgen für die besondere Holznote, die Richard Paterson bei der Kreation des außergewöhnlichen Aromas von „The Dalmore 50“ im Sinn hatte.

Abgefüllt wird der exklusive Single Malt in eine hochwertige Kristallkaraffe aus der prestigeträchtigen französischen Manufaktur Baccarat, die in eine edle Box aus der Werkstatt des britischen Möbeldesigners David Linley gebettet ist. Jede Karaffe ziert zudem ein silberner Hirsch aus der Silberschmiede Hamilton & Inches, einem Hoflieferanten des englischen Königshauses. „Dies ist ein besonderes Jahr für mich. Daher habe ich beschlossen, diesen Whisky in einem Champagnerfass zu verfeinern, denn dieses herrliche Getränk steht wie kaum ein anderes für feierliche Anlässe“, kommentiert Richard Paterson seine neuste Kreation. „Die einzigartige Symbiose von Champagner, Matusalem Oloroso Sherry und Port ist möglicherweise das bisher herausragendste Beispiel unserer innovativen Whiskykunst. The Dalmore 50 steht sinnbildlich für unsere hohen Ansprüche beim Reifungsprozess und der Fasslagerung und bewahrt gleichzeitig das einzigartige Aroma von The Dalmore.“

Wer mit dem Gedanken spielt, sich statt eines neuen Autos diesen außergewöhnlichen Whisky zu gönnen, kann sich vertrauensvoll an die Dalmore Distillery oder an die Whiskybotschaft wenden.

Factsheet Dalmore 50 Jahre by Richard Paterson:

Quellen: Borco Markenimport ( Deutschlandimporteur Dalmore) & Whiskyexperts

Veröffentlicht unter Allgemein, Presse, Whisky News | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Whisky von Lost Distillery’s- der Königin unter den Whisky Raritäten

Lost Distillery’s- das Highlight der Raritäten

Whiskyraritäten gibt es viele. Hunderte, ja tausende Abfüllungen und jedes Jahr kommen neue dazu.

Im Prinzip ist jede limitierte Abfüllung eine Rarität. Ob Single Cask Whisky, oder künstlich erzeugte „Limited Editions“- jeder Whisky, der in limitierter Auflage produziert wurde, wird schnell zur Rarität, einfach aufgrund der wenigen Abfüllungen die es gibt. Und die werden mit jeder genossenen Flasche seltener und damit teurer.

Littlemill Private Cellar Edition, 25 Jahre

Littlemill Private Cellar Edition, 25 Jahre

Die Krönung der Rare Malts allerdings ist ein Whisky aus einer geschlossenen Distillerie. In den 1980-er Jahren sind viele Distillerien in Schottland- und Weltweit- wie z.B. in Neuseeland-geschlossen worden, einfach weil keine Nachfrage nach Whisky bestand. Die Brennereien mussten schließen- große Namen wie Rosebank, Littlemill oder ganz bekannt natürlich Port Ellen. Nur ein Whisky ist noch seltener- der „Defender“- abgefüllt von Taittinger in Baccarat Kristallglas von der „Dalaruan Distillery“- auch einer Lost Distillery. Hiervon gibt es weltweit bekannt nur noch 2 Flaschen- eine davon steht im Edinburgh Whisky Museum, die andere ist in Besitz der Whisky Investments GmbH. Doch dazu mehr in einem anderen Beitrag.

Veröffentlicht unter Allgemein, Whisky News | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bruichladdich-„the three tens 2nd Edition“ kommen nach Deutschland

Bruichladdichs Klassiknachfolger the laddie 10, PC 10 und Octomore 10 Second Edition kommen

Was keiner mehr zu hoffen wagte, tritt ein. Bruichladdich hat seine beliebten Klassiker den Bruichladdich-the laddie-10, Port Charlotte 10 und Bruichladdich Octomore 10 als Second Edition neu aufgelegt- und damit direkt den Preis “ Best Whisky International 2016″ vom Whisky Guide verliehen bekommen.

The three 10's from Bruichladdich

The three 10’s from Bruichladdich

Auf der Interwhisky 2016 hatten wir das Glück und durften bereits die wunderbaren Single Malts der Distillery verkosten und können nur sagen- alles richtig gemacht. Alle drei Abfüllungen erfüllen unsere Erwartungen deutlich! Sowohl the laddie 10 als auch PC10 und Octomore 10 wurden als limitierte Edition abgefüllt, mit Einzelflaschennummerierung. Da die Abfüllmenge jeweils auf 18.000 Flaschen limitiert wurde, eignen sich die Whiskys sowohl dem eigentlichen Bestimmungszweck zugeführt zu werden- dem Genießen- aber auch als Sammelobjekt.

Bruichladdich gehört zu den Kernmarken der Whiskybotschaft. Um den Preis “ Best Whisky International“ von Bruichladdich und den 2. Platz der Whiskybotschaft als “ Best Whisky Shop Germany“ gebührend zu feiern, gibt es die Abfüllungen limitiert zum Sonderpreis in unserem Ladengeschäft der Whiskybotschaft, in unserem Onlineshop und unserer Whisky App!

Bestellen und nähere Infos hier:

laddie 10

PC10

Octomore 10

Set of  the three 10’s

Foto: Bruichladdich

Veröffentlicht unter Allgemein, Presse, Whisky News, Whiskymessen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Best Whisky Shop Germany- erneute Auszeichnung für die Whiskybotschaft

Best Whisky Shop Germany- erneute Auszeichnung für die Whiskybotschaft

Bereits zum  zweiten Mal nach 2013 wurde die Whiskybotschaft in Nieukerk am Niederrhein mit dem 2. Platz als bester Whisky Shop in Deutschland ausgezeichnet. Der erste Platz ging an Riegger Whisky aus Villingen-Schwenningen, den dritten Award erhielt Scotch Broth aus Fürth. Die begehrte Prämierung wird jedes Jahr von einer Fachjury des Whisky Guides vergeben und gilt als der „Oscar“ der Whiskybranche. Es gibt tausende Whisky Geschäfte in Deutschland, davon kommen 500 in die Bewertung. Die Jury vergibt den Preis anhand verschiedenster Bewertungskriterien wie z.B. Auswahl/ Sortiment, Tastings, Beratung & Expertise etc.

Awardverleihung Best Whisky Shop 2016

Awardverleihung Best Whisky Shop 2016

Tim & Michaela Tünnermann

Veröffentlicht unter Allgemein, Presse, Whisky News | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Deerstalker Highland Malt Peated Edition, first Release

Deerstalker Highland Malt Peated Edition, first batch

Die Deerstalker Familie wächst weiter:
Zu dem in 2015 gelaunchten Deerstalker Highland Malt kommt nun eine Peated Edition hinzu.

Deerstalker Peated Edition

Deerstalker Peated Edition

Neu auf dem deutschen Markt wird dieser erstmals im Rahmen der Aquavitae am Stand der Whiskybotschaft präsentiert.

Die First Release des Deerstalker Blended Malt- Peated Edition wurde am 19. Oktober 2016 als kleines Batch von  nur 1140 Flaschen abgefüllt. Die von Master Distiller und Blender John McDougall ausgewählten Fässer liegen im Torfgehalt zwischen 35 und 6-7 ppm.  Diese wurden in Ardmore Fässern für einige Monate miteinander vermählt, so dass sich die Aromen harmonisch verbinden und ihren ganz eigenen Charakter entwickeln konnten. Das Ergebnis ist ein mit 18,5 ppm eher leichter getorfter Malt, der im Nosing wunderschöne Torf- und Rauchnoten präsentiert und im Tasting zudem Aromen von süßem Heidehonig  und Sirup offenbart. Im Abgang verbleibt eine holzig, rauchige Note.

Dieser Malt, der – ebenso wie der Deerstalker Highland Blended Malt – mit 43 Vol. % Trinkstärke abgefüllt wurde -spricht eine Vielzahl von Whiskygenießern an: neben den bekennenden Torfliebhabern öffnet er die Welt der Peated Malts auch für all jene, die sich bislang an allzu hohe Phenol-Level nicht herangewagt haben.
Hier bestellen

Foto: Aberko Ltd.

Veröffentlicht unter Allgemein, Whisky News | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lagavulin 25- der Spitzenklassiker ist da

Lagavulin 25- ein Top limitierter Whisky- und jetzt schon Rarität

Lagavulin an sich erzeugt bei vielen Whiskyfreunden ein angenehmes Kribbeln. Eine Sonderabfüllung oder limitierte Version löst Freudensprünge aus. Warum? Nun- neben der unglaublich hohen Qualität für die Lagavulin bekannt ist und seine wunderbaren Geschmackskompositionen, bringt die Distillery nur wenige Sonderabfüllungen auf den Markt. Diese sind dann stark limitiert und sind höchst nachgefragt, wie in unserem Fall- dem Lagavulin 25, der im Jahr 2016 abfüllt wurde- zur 200. Jahrfeier der Lagavulin Distillery.

Lagavulin 25- 2016

Lagavulin 25- 2016

Und so schmeckt er:

Nosing: Unglaublich komplex. Angenehmer Tofrauch, Speck, fruchtig, Citrus und Orangennoten. Ingweraromen, Tabak, Schuhpolitur
Tasting: Rund, kräftig, würzig. Waldhonig und Malz, bittersüß und ölig. Extrem gut!
Abgang: Sehr langer, rauchiger, cremiger Abgang

Alkohol: 51,7% vol

limitiert auf 8000 Flaschen weltweit, in Deutschland gibt es eine Händlerzuteilung. Der Preis bewegt sich bei ca. 1000€- am Ausgabetag.

Hier bestellen

Veröffentlicht unter Allgemein, Whisky News | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gewinnen Sie ein Whiskytasting auf der Whiskyfair NRW- zugunsten von Lichtblicke E.V.

Whiskytasting zu gewinnen!

Bei all der Freude auf die Whiskymesse sollten wir nicht vergessen, dass es Menschen gibt, denen es nicht so gut geht wie uns! Wir wollen- mit Eurer Unterstützung!- einen kleinen Beitrag dazu leisten. Wir veranstalten ein Whisky-Tasting zugunsten der Aktion Lichtblicke und verlosen 20 Plätze im Gesamtwert von 800 €. Lose zum Preis von 2€ erhaltet ihr auf der Whiskyfair.

image

Veröffentlicht unter Allgemein, Gewinnspiele | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Laphroaig 30 Jahre- bald in Deutschland erhältlich!

Laphroaig 30- eine echte Rarität

Gestern erreichte uns die frohe Botschaft- der neueste Klassiker aus dem Hause Laphroaig ist auf dem Weg nach Deutschland!

Laphroaig 30

Laphroaig 30

Einen Wermutstropfen gibt es allerdings. Ähnlich wie sein Vorgänger, der Laphroaig 32 Jahre, ist der Laphroaig 30 sehr limitiert, es gibt eine Händlerzuteilung. Auch die Preisstruktur und das Erscheinungsbild sind fast identisch. Der Genießer und Sammler sollte mit mindestens 1000€ für eine Flasche rechnen, wenn er diese denn bekommen sollte. Und auch die Zukunft scheint klar- wir glauben, dass der Preis sehr schnell in Schwindel erregende Höhen steigen wird.

Echte Laphroaig Kenner sollten sich also- wenn Sie die Möglichkeit haben- schnellstmöglich Ihr Schätzchen sichern.

Von unserem Partner Whiskyexperts haben wir folgende Geschmacksnotitzen erfahren:

Komplexe Zusammensetzung sorgt für einen unverkennbaren Geschmack

„30 Jahre – so lange hat der neue Laphroaig in Bourbon-Fässern aus Weißeichen-Holz gereift. Das Ergebnis ist ein ausbalancierter und außergewöhnlich weicher Geschmack. Ein Zusammenspiel von Mandarinen und Mango rundet das Aroma gerösteter Mandeln und Kokosnuss ab. Torf-Öle, die nach Zedern, Wintergrün und rauchigem Salbei duften, verleihen dem edlen Single Malt Whisky einen unverkennbaren und charakteristischen Geschmack. Im Abgang ist er lang und komplex – mit einem Hauch von Steinobst und grünem, handgerollten Tabak. „Der Laphroaig 30yo veredelt besondere Genussmomente und ist eine wahre Rarität. Denn eine Reifezeit von 30 Jahren ist selten“, sagt Master Distiller John Campbell. „Das macht diesen Single Malt zu einem sehr exklusiven Whisky.““

Auf der Whiskyfair NRW wird es den Laphroaig 30 vorab zum verkosten geben- zum Sonderpreis von 29€/dram!

Unverbindliche Vorbestellung: Bitte email mit „Ich will Laphroaig 30“ an info@diewhiskybotschaft.de

 

Bildquelle: Beam Suntory

Veröffentlicht unter Allgemein, Whisky News | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar