Glenfiddich IPA und Glenfiddich Project XX – die Ausnahmewhiskys

Glenfiddich IPA und Project XX sind wieder begrenzt verfügbar!

Wegen technischer Umstellungen in unserer Shopsoftware gibt es heute nur einen kurzen Überblick über die beiden Experimentalwhiskys von Glenfiddich, die monatelang nicht verfügbar waren und auch jetzt nur in homöopathischen Dosen zur Verfügung stehen.

 

Glenfiddich IPA

Glenfiddich IPA Finish

Herkunft: Schottland
Region: Speyside
Whisky-Typ: Single Malt
Faß-Typ: IPA- Bierfaß, davor wahrscheinlich ex Bourbon Cask

Tastingnotes:
Nosing: Citrusnoten, leicht, frisch, blumig, appetitanregend, fruchtig
Tasting: Wilder Honig, leichte Orangen und kräfrige Citrussnoten, ungewöhnlich komplex
Abgang: frisch, aromatisch.

Alkohol: 43 % Vol
Besonderheiten: Der erste neue Whisky ist der Glenfiddich IPA Finish, der in Bierfässern (IPA – Indian Pale Ale) gefinished wurde, die aus der Speyside Craft Brewery von Seb Jones stammen, der auch die initiale Idee für diese Abfüllung hatte. Die Fässer wurden einen Monat lang mit einem speziell kreierten IPA gefüllt, um dann an die Destillerie übergeben zu werden, wo der Whisky dann drei Monate in diesen reifte.

Hier bestellen

 

Glenfiddich Project XX

Glenfiddich Project XX- Experimental Whisky

Herkunft: Schottland
Region: Speyside
Whisky-Typ: Single Malt
Faß-Typ: Bourbon, Port- und Sherrycasks

Tastingnotes:
Nosing: Frische Äpfel, Citrusnoten, Muskat, blumig, fruchtig, rund sehr schön!
Tasting: Marzipan, Obst, Wilder Honig, leichte Orangennoten, Portwein, komplex
Abgang: Mittellang, warm, komplex

Alkohol: 47 % Vol
Besonderheiten: Glenfiddich Project XX (XX steht hier für die lateinische 20). Zwanzig Brand Ambassadore von Glenfiddich haben aus einer Unzahl von Einzelfässern ihre 20 Favoriten herausgesucht, darunter ex-bourbon and refill American oak casks, refill sherry und port casks.Brian Kinsman – Masterblender von Glenfiddich- hat aus dieser Auswahl diesen Glenfiddich erschaffen. Max 2x pro Kunde!

Hier bestellen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Whisky News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.