Cocktailrezepte mit Whisky

Whisky ist schon pur ein absoluter Genuss. Mit seinem kräftigen Geschmack schmeichelt er dem Gaumen und zählt deswegen aus gutem Grund mit zu den beliebtesten Spirituosen weltweit. Ebenso beliebt und geschätzt sind Whiskycocktails. In ihnen zeigt sich die Vielfalt des Whiskys. So mancher Whiskytrinker mag Mixgetränke auf Whiskybasis als Verunreinigung oder gar Verschwendung sehen, doch im harmonischen Zusammenspiel mit passenden Zutaten entstehen besondere Geschmackserlebnisse, denen sogar Whiskyverschmäher nicht widerstehen können. Cocktails sind keine Verschwendung des Whiskys, sie zeigen ihn von einer anderen Seite. Allerdings sind Whiskys im Geschmackscharakter sehr unterschiedlich. Damit ein Cocktail am Ende sein gewünschtes Aroma erhält, werden deswegen meistens im Rezept bestimmte Whiskykategorien angegeben.
Zu den klassischen Whiskycocktails gehören Old Fashioned, Manhattan und Whisky Sour.

Wir verraten euch die Cocktailrezepte, um diese Drinks zu mixen.

Old Fashioned

 Old Fashioned CocktailWer leicht herbe und erfrischende Cocktails schätzt, wird den Old Fashioned lieben. Der Cocktail gilt als Urcocktail, denn er ist der erste Drink, der auch als Cocktail bezeichnet wurde. Das Rezept lässt sich bis ins 18. Jahrhundert zurückverfolgen. Selbst hohe Persönlichkeiten wissen den Old Fashioned zu schätzen, denn angeblich war er der Lieblingscocktail der Präsidenten Roosevelt und Truman.

Zutaten:

  • 5 cl Whisky (Rye oder Bourbon)
  • 3 Spritzer Angostura
  • 1 Teelöffel Zucker/ Stück Würfelzucker
  • 2 cl Wasser (ohne Kohlensäure)
  • 1 Orangenscheibe oder Zitronenscheibe, halbiert
  • 1 Cocktailkirsche
  • Eiswürfel

Der Cocktail-Klassiker kann schnell und einfach gemixt werden. Er ist einer der simpelsten und zugleich leckersten Whiskey-Cocktails überhaupt. Zunächst den Zucker in ein Glas geben und ihn mit Angostura und Wasser beträufeln. Anschließend alles mit einem Löffel zerdrücken, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Dann den Whisky hinzufügen, das Glas mit Eiswürfel auffüllen und das Ganze noch verrühren. Zum Schluss wird der Cocktail noch mit der Cocktailkirsche, einer Orangenscheibe und / oder Zitronenschreibe dekoriert und schon steht dem Genießen nichts mehr im Wege.

Manhattan

Zu den bekanntesten Whiskycocktails gehört zweifelsohne auch der Manhattan. Dieser schmeckt am besten als Aperitif vor einer Mahlzeit. Der Cocktail kann je nach Vorlieben sowohl süß als auch halbtrocken oder trocken serviert werden. In welche Geschmacksrichtung der Cocktail tendiert, hängt hauptsächlich vom verwendeten Vermouth ab. So kreiert man einen Manhattan Dry mit trockenem Vermouth und Manhattan Medium mit rotem und trockenem Vermouth.

Zutaten für Manhattan Perfect:

  • 4 cl Whisky (Rye Whiskey, kanadischer Whisky oder Bourbon Whiskey)
  • 1 cl Vermouth Rosso
  • 1 cl Vermouth dry
  • 1-2 Spritzer Angostura (ein Bitterlikör)
  • Eiswürfel
  • 1 Cocktailkirsche

Eiswürfel in ein Rührglas geben und Whisky, Angostura und Vermouth darüber gießen. Alles gut verrühren, durch ein Barsieb in ein Cocktailglas geben und das Mixgetränk als krönenden Abschluss noch mit einer Cocktailkirsche dekorieren.

Scotch Sour

Scotch SourSauer macht lustig – bei diesem Cocktail stimmt das auf jeden Fall. Der herrlich saure Cocktail sorgt für erfrischende Abwechslung im Getränkealltag. Von den 1860er bis zu den 1960er Jahren war Whiskey Sour sogar eines der beliebtesten Getränke schlechthin. Grund dafür sind die einfache Zubereitung und der leckere Geschmack.

Zutaten:

  • 5 cl Scotch Whisky (z.B. Johnnie Walker – Black Label 12 Jahre)
  • 1,5 cl Zuckersirup
  • 3 cl Zitronensaft
  • 1 Cocktailkirsche
  • 1 Orangenscheibe, halbiert

Dieser Whisky kann im Handumdrehen gezaubert werden. Einfach alle Zutaten in einen Shaker geben, Eiswürfel hinzufügen und gut schütteln. Anschließend wird das Getränk durch ein Barsieb in einen mit Eiswürfel gefüllten Tumbler gegeben. Als stilvolle Dekoration eignen sich eine Orangenscheibe und eine Cocktailkirsche.

Welcher Whiskycocktail ist euer Favorit?

Quellenangabe / Bild:

© Brent Hofacker / Fotolia.com

© HandmadePictures / Fotolia.com

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Cocktailrezepte mit Whisky

  1. Freddy sagt:

    Hi Michaela,

    ich mags ja ganz einfach: Whisky mit Ginger Ale und Eis (ca. 5cl Whisky auf ein Cocktailglas). Ich nehme dazu meist einen recht einfachen Whisky, z.b. den Gentleman Jack. Super erfrischend im Sommer!

    Viele Grüße
    Freddy

    – Mein Blog –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.